Wafae Ahalouch el Keriasti

Wafae Ahalouch el Keriasti

Wafae Ahalouch el Keriasti Rohkunstbau 2010

Wafae Ahalouch El Keriasti arbeitet mit Kontrasten, thematisch als auch ästhetisch. Ihre auf Umrisslinien reduzierten, schwarzweißen, meist großformatigen Alltagsskizzen zeigen Gegensatzpaare wie Schuld/Unschuld, Macht/Ohnmacht, Mann/Frau. In der Reduktion auf Konturen und Befreiung von konkreten Angaben zu Ort und Zeit werden die Standbilder zu Szenen von bekannten Erzählungen. In ihren raumgreifenden Installationen entstehen dagegen komplette Geschichten durch die Interaktion sich überlagernder Bildebenen. In der Kombination von Wandmalerei, flächigen Standfiguren, Collagen und objet trouvés werden verschiedene Wirklichkeitsebenen einbezogen und führen zu teils eigentümlichen Raumwirkungen. Die Künstlerin schöpft ihre Inspiration aus Geschichte, Religion und Politik, sowie Motiven aus Filmen, Medien im Allgemeinen und Märchen. In jüngster Zeit verlagert sich das Interesse vom Radius des Familiären auf universelle und politische Themen.

Für Rohkunstbau setzte sich die Künstlerin mit Platons Kritias auseinander. In ihrer Arbeit „Fearless Fountain“ sieht sie die Kalt- und Warmwasser-Quellen von Atlantis als eine Metapher: Wasser als eines der vier Elemente steht sinnbildlich für den Wandel. Den von Heraklit übernommenen Grundsatz „alles fließt“ (griech. panta rhei) interpretiert Platon in der Form, dass alles permanenter Veränderung unterworfen ist. Die Nymphen als weibliche Schutzgeister der Quelle, stehen ebenso für das Leben wie auch die Verführung und damit für den Untergang. Diesen greift Wafae Ahalouch el Keriasti auch in ihrer zweiten Arbeit „Sudden Silence“ auf: Die Pferde, die sich auf dem Karussell drehen, sind im Sturz begriffen und nicht mehr aufzuhalten. Sie symbolisieren damit den Fall von Atlantis.

Ausgewählte Einzelausstellungen
2009 Family Affairs, galerie sans titre, Brussels,BE
2008 Jan Cunen Museum, Oss, NL , Fighting Temptation
2004 Moira, Utrecht, NL, Double Trouble
 
Ausgewählte Gruppenausstellungen
2009 White Box, New York, USA, Towing the Line
2009 Lacen gallery, Paris ,FR, I Spy with my little eye
2009 Siemens Sanat, Istanbul, TR , Actual account is elsewhere
2008 Young Artist Biennale, Bucharest, RO
2008 MK galerie, Berlin, GER , Present of the Future
2007 Villa des Arts, Rabat, Casablanca and Fes, MA, TROC Art
2006 Parts, Xiamen City, CN, Rijksakademie at Parts
2005 Hopkins Centre for the Arts/Dartmouth College, Hanover (NH), US, Contemporary Artists from the Netherlands, Jordan Schnitzer Museum, Eugene (OR), US
2004 Galerist, Istanbul, TR, The Visitor

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben