Nasan Tur

Nasan Tur

Nasan Tur arbeitet oft performativ und nähert sich in ironisch kritischer Weise den aktuellen Fragestellungen zur Politik, Geschichte und der Zukunft unserer Gesellschaft. Er untersucht das Miteinander und das Verhalten unterschiedlicher Personen, dokumentiert und provoziert gleichzeitig. Er spielt mit Worten, z.B. in seiner Arbeit „Variationen von Kapital“, für die er von einem Computerprogramm 41.000 Schreibweisen des Wortes „Kapital“ entwerfen ließ, welches phonetisch immer gleich klingt. Dadurch nimmt er dem Wort die Schwere, löst es auf und gibt ihm etwas Verspieltes, Leichtes.

Für Rohkunstbau – und passend zum Thema „Revolution“ – zeigt Nasan Tur seine Foto-Arbeit „Time for Revollusion“.  Der Künstler ist dabei selbst zu sehen, wie er diese Worte als Schriftzug in Rot auf eine weiße Mauer sprüht. Die Aufforderung zur Revolution ist ein gängiger Satz in allen Medien, ob als Buchtitel, Songtext oder als Graffiti – Varianten dieses Schlagwortes finden sich überall. Durch die falsche Schreibweise des Wortes „Revolution“, die auf den ersten Blick leicht überlesen wird, zeigt der Künstler einen neuen Weg, diesen Begriffzu betrachten. Er zeigt eine naive, unschuldige und auch humorvolle Herangehensweise an dieses Thema, das von den Medien gerne überfrachtet wird.

Derzeit ist Nasan Tur Stipendiat in der Villa Massimo in Rom.

 

EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
2014        NASAN TUR, Kunstraum Innsbruck, Innsbruck, Österreich
                 NASAN TUR, Kunsthal 44 Moen, Askeby, Dänemark
2013         NASAN TUR / At your own..., Blain/Southern Gallery Berlin, Berlin
2011        NASAN TUR - BREAKING RECORDS - Kunsthalle Mannheim, Mannheim
2009        NASAN TUR – Frischzelle, Kunstmuseum Stuttgart, Stuttgart

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
2014         Photography Challenges History, Martin-Gropius-Bau, Berlin
2013        WALL WORKS, Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart, Berlin
               10 Jahre Lentos, Lentos Kunstmuseum, Linz, Österreich
                Rethinking Modernity - Istanbul Modern, Museum of Modern Art, Istanbul, Türkei
                Farbe bekennen, MARTa Herford, Herford
                Artists Film International, Whitechapel Gallery, London, Vereinigtes Königreich