Nezaket Ekici

Nezaket Ekici

Nezaket EkiciNezaket Ekici – Urheber/in: Foto: Nihad Nino Pusija © Nezaket Ekici. All rights reserved.

Mit einfachen und alltäglichen Gegenständen inszeniert Nezaket Ekici gesellschaftskritische Performances, die sich mit aktuellen Themen wie Glaube, Politik, Gleichberechtigung und der Rolle der Frau auseinandersetzen. Ihr Körper steht dabei im Mittelpunkt ihrer Aktionen, in die sie das Publikum miteinbezieht. Dabei setzt sie ihren Köper oft extremen Belastungen aus, welche die Zuschauenden ebenfalls an den Rand ihrer Kräfte bringen, wenn sie sich auf die Performance einlassen.

Für Rohkunstbau zeigt Nezaket Ekici die Performance „Permanent Words“, in der sie kopfüber an einem Seil hängt. Bekleidet ist sie mit einem Tschador, der sie umhüllt – der Schwerkraft trotzend jedoch Gesicht und Hände frei lässt. Sie hält in ihren Händen mehrere Blätter Papier, auf denen Zeitungsartikel, Tagebucheinträge und Zitate aus dem Koran stehen, die den Stellenwert der Frau im islamischen Gesellschaftsverständnis charakterisieren. Die Künstlerin liest deren Inhalt laut vor und lässt die Blätter dann zu Boden fallen. Die Anstrengung dieser Aktion ist ihrer Stimme deutlich anzuhören: Die zunehmend beengte Sprache unterstreicht das Umkehrbild der hängenden Frau, deutlich zeichnet sich so auch das Frauenbild der vorgelesenen Texte ab. Mit diesem revolutionären Akt geht die Künstlerin an ihre physischen Grenzen, ihr Aufbegehren wird von ihrem hängenden Körper erstickt.

 

EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
2012         First Contact, Galerie am Körnerpark, Kreativraum, Berlin
2011         Personal Map, to be Continued, MARTa Herford Museum, Herford
2007         Femme Fatale, 30 Jahre Kunststiftung Baden-Württemberg, Galerie Schwefel, Stuttgart
2007         Blind, Staatsgalerie Stuttgart, Stuttgart
2005         National Hymns, Artvarium, Proje 4L, Elgiz Museum of Contemporary Art, Istanbul, Türkei

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
2012         East is West: Three Women Artists is an exhibition, Earl Lu Gallery, ICAS (Institute of Contemporary Arts Singapore), Dream and Reality, Istanbul Modern Museum, Istanbul, Türkei
Reise nach Jerusalem, Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Berlin
2011         Spagat, Design Istanbul Tasarimi, MARTa Herford, Herford
Patria o Libertad! On Patriotism, Immigration and Contemporary Populism, Cobra Museum Amsterdam, Niederlande
Global Contemporary. Art Worlds after 1989, ZKM Karlsruhe, Karlsruhe, Performance Festival: Dani hrvatskog
3rd Thessaloniki Biennial Of Contemporary Art Parallel Biennale Program Performance festival, Thessaloniki, Griechenland
2010         First Mediterranean Biennial of Contemporary Art, Haifa, Israel
Venedig Biennale: 5th International Festival of Contemporary Dance Body & Eros, The Erotic Body, IPG (Independent Performance Group), 52. Venedig Biennale, Venedig, Italien

SAMMLUNGEN (AUSWAHL)
GASAG Aktiengesellschaft, Berlin
Proje 4L Elgiz Museum of Contemporary Art, Istanbul, Türkei
Culturale Pamplona, Spanien
Montreal Museum of Fine Arts, Kanada
Kunstmuseum Heidenheim, Heidenheim
MARTa Herford, Herford
Foundation Francès, Senlis, Frankreich
Koc Foundation Contemporary Art Collection, Istanbul, Türkei