Ausstellung in Eberswalde

Ausstellung in Eberswalde

Bei der Ausstellung im Eberswalder Rathaus präsentierten die Jugendlichen der Projektgruppe ihre Arbeiten. Sie haben sich mit Hilfe eines Stadtspaziergangs intensiv mit dem jüdischen Leben in Eberswalde beschäftigt und die persönlichen Geschichten in Comics dargestellt und verarbeitet. Neben den Comics entstanden auch eine Videoinstallation, sowie ein Stadtmodell, das die Wohnorte von Jüdinnen und Juden sowie wie NSDAP- Dienststellen darstellte. Nach einer Ausstellungsdauer von vier Wochen im Rathaus, wurden die Kunstwerke an den „Jugend und Kulturverein Exil Eberswalde e.V.“ übergeben. Die Ausstellung ist nun am Erinnerungsort Eisenspalterei (ehemaliges Außenlager des KZ Ravensbrück) dauerhaft zu sehen.

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben