Vereinswerkstatt: "Muskelkater an gleicher Stelle"

Vereinswerkstatt: "Muskelkater an gleicher Stelle"

Urheber/in: Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg. All rights reserved.

Kegelbahnen im ländlichen Raum werden weniger. Der Nachwuchs fehlt den Kegelvereinen. Auf der anderen Seite gibt es immer mehr Aktivitäten, die man im Park spielt und die ohne feste Strukturen auskommen. Eins dieser Aktivitäten ist das aus Schweden stammende Kubb-Spiel (oder auch „Wikingerschach“). Auch hier gibt es zwar feste Regeln, aber Vereine im herkömmlichen Sinne nicht. Am 31. August 2014 trafen sich die Kegler von SV Empor/Grün-Rot 1990 e.V. Wittenberge und Berliner Kubb-Spieler um Heiko Kreuzburg in Wittenberge zum gemeinsamen Austausch über Regeln und Vereinsstrukturen.

 

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben