Ortsbegehung - Ausstellungseröffnung in Brandenburg an der Havel

Ortsbegehung - Ausstellungseröffnung in Brandenburg an der Havel

Am 12.06.2014 fand in der Hochschulbibliothek in Brandenburg an der Havel die Eröffnung der Ausstellung „ORTSBEGEHUNG Brandenburg“ statt. Die Ausstellung zeigt alle Kunstwerke, die von den Jugendlichen in der gemeinsamen Projektarbeit geschaffen wurden.

Die Jugendlichen der Projektgruppe haben während der Projektarbeit viele verschiedene Kunstwerke zum Thema Shoah und Täterschaft erarbeitet.  Die Ausstellung umfasst Graffitiarbeiten, Linoldrucke die zusammen mit der Galerie Sonnensegel in Brandenburg entstanden sind, Comiczeichnungen sowie mehrere Filme.  Ein Interviewfilm wurde von vier Jugendlichen der Gruppe mit Michael Daniel Kröner gedreht und beschäftigt sich mit dessen Familiengeschichte.  Beim digitalen Geschichtenerzählen haben die Jugendlichen bei einem Stadtspaziergang zum jüdischen Leben in der Stadt Fotos gemacht oder im Nachhinein Bilder gezeichnet und diese mit gesprochenen Texten unterlegt.

Die Ausstellungseröffnung bildet zugleich den Abschluss der Projektarbeit in Brandenburg an der Havel, die Kunstwerke bleiben aber in der Stadt und sind zukünftig in der Projektwerkstatt der Gedenkstätte für die Opfer der Euthanasiemorde zu sehen.

Digitales Geschichtenerzählen - eine Arbeit der Projektgruppe Brandenburg an der Havel.

0 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Neuen Kommentar schreiben