AMÉLIE GRÖZINGER

Urheber: Courtesy Amélie Grözinger/DIEHL, Berlin. All rights reserved.

AMÉLIE GRÖZINGER, *1982 in Regensburg, lebt und arbeitet in Berlin. Im Anschluss an ein Studium der Philosophie und Kulturwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin, widmete sie sich einem Modedesign-Studium am Lette-Verein Berlin. Mit ihrem Werk erschafft GRÖZINGER scheinbar organische Formen, Strukturen und Oberflächen, die häufig seriell und als Transformationen entstehen. Sie bedient sich dabei unterschiedlicher Materialien, wie Papier, Styropor, Gips, Harz und auch gefundene Objekten. Ihre Werke wurden in zahlreichen internationalen Galerien ausgestellt und aktuell in der CIRCLE1 Gallery, Berlin gezeigt.

Einzelausstellungen (Auswahl)

2015 Amelie Grözinger & Molnar Zoltan, Jecza Gallery, Timisoara, RO

2014/15 Imprints of Solid Matter, Diehl Cube, Berlin

2014 interchangeable templates, Smac, Berlin

2013 Elapsed Utopia, Wendt & Friedmann Galerie, Berlin

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2017 small, Sexauer, Berlin

2016 Physical Fiction, Garage Rotterdam, Rotterdam, NLD

2016 Traces, Galleria Allegra Ravizza, Lugano, CH

2010 Viehl Dolkers, Volker Diehl Galerie, Berlin

Courtesy Amélie Grözinger/DIEHL, Berlin

All rights reserved.