Magdalena Jetelová

Magdalena Jetelová

Magdalena Jetelová ist eine tschechische Bildhauerin und Fotokünstlerin. Sie wurde 1946 in Semily geboren und lebt überwiegend in Deutschland.

Magdalena Jetelovás künstlerische Entwicklung fiel in die Zeit der Land Art und der Ausläufer des Nachkriegs-Existenzialismus. Wiederholt beschäftigte sie sich in ihrer Kunst ...

... mit den vier Elementen Erde, Wasser, Luft und Feuer als phänomenologische wie auch als psychische Gegebenheiten. Jetelovás Bildsprache, sowohl der Rauminstallationen wie auch der Laserzeichnungen, ist reduziert und minimalistisch. Die Bestandteile sind sorgsam gewählt. Im Schloss Lieberose zeigt sie Laserzeichnungen in Leuchtboxen innerhalb einer Installation aus UV-Licht (Schwarzlicht). Der Boden ist mit Zahlen bedeckt, die durch das Schwarzlicht lumineszierend wirken. Dadurch werden Assoziationen an den Sternenhimmel wachgerufen und auch an astronomische Messungen.
Die gelaserten Landschaften erinnern an post-industrielle Brachflächen, vielleicht auch an Gebiete, die durch Brandrodungen ein zerstörtes Aussehen angenommen haben. Die Lasertechnik unterstreicht die (kultur-)technische Überformung der Natur. Laserstrahlen verletzen, sie können aber auch Krankes ausmerzen und damit heilen. Ihr Umgang mit UV-Licht ist bildhauerisch, da sie mittels des Lichts den Raum wie auch die Landschaften zusätzlich „modelliert“. Die Künstlerin interessiert sich für Landschaften, die anders sind, befremdlich, „fast krank“. Es ist ein „ganz merkwürdiges Gefühl“, dem Jetelová Ausdruck verleihen möchte.
Ein möglicher Zugang könnte darin bestehen, das Werk als Meditation über die Endlichkeit des Daseins zu verstehen, des individuellen Lebens wie auch des Planeten Erde, und als Nachdenken über Möglichkeiten, Verwüstung – der Physis wie der Seele – etwas entgegenzusetzen.

Einzelausstellungen (Auswahl)
2010 Landscape of Transformation, Mannheim, Kunsthalle Mannheim, Germany

2007 The New Space, Kunsthalle Recklinghausen, Recklinghausen, Germany

1992 Domestication of a Pyramid, Museum für Angewandte Kunst, Vienna, Austria

1986 Project Room, The Museum of Modern Art, New York, USA

 

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2009 Art Open, Brno, Czech Republic

2004 Bienal internacional da Luz, Lisbon, Portugal

1992 Drawn in the ´90s, Katonah Museum of Art, New York, USA

1986, documenta 8, Kassel, Germany