Nilbar Güreş

Nilbar Güreş

Urheber/in: Reha Arcan the photographer. All rights reserved.

Ist eine 1977 in Istanbul geborene kurdisch-türkische Künstlerin und Performerin, die in Wien lebt und arbeitet.
Elemente der Verschiebung, Verdichtung und Überdeterminierung aus der Traumpsychologie sind in Nilbar Güreş Werken verbunden mit der subversiven Kraft …
... des Witzes. Themen, die die türkischstämmige Künstlerin in ihren Werken verhandelt, sind Geschlechterkonventionen, Feminismus, das Verhältnis von Frauen unterschiedlicher Generationen, das Bild muslimischer Frauen in Europa, die Dialektik von Zeigen und Verhüllen/Verschleiern oder queere Identitäten. Grundlage sind ausgiebige Recherchen und Feldforschungen. Die Künstlerin begibt sich in unterschiedliche Milieus und beobachtet Mechanismen, die individuelle Ausdrucksmöglichkeiten limitieren, wie auch Exit-Strategien.
Ihr Debüt gab Nilbar Güreş 2008 in einer Gruppenausstellung in Istanbul mit dem Titel „Notausgang“. 2010 auf der 6. Berlin Biennale war „Çirçir“ zu sehen, eine Serie inszenierter Fotografien. Unter den Protagonisten der Bilderfolge sind Frauen ihrer eigenen Familie, Schauplatz ist das gleichnamige Stadtviertel in Istanbul.
Die von Güreş verwendeten künstlerischen Medien umfassen Fotografien, Zeichnungen, Videos, Performances und Skulpturen. Das künstlerische Werk ist unübersehbar getragen von politischem Engagement. Ein wiederkehrendes Stilmittel sind kleine Störelemente und witzig-kryptische Untertöne. So können sich auf Gruppenporträts bei näherem Hinsehen zu viele Hände befinden oder ein Gürtel samt Schnalle kann ein vertracktes Eigenleben zwischen gestricktem Accessoire und züngelndem Reptil führen, wie bei der doppelbödigen Skulptur „Double Head Snake Queer Desire in the World“ von 2015.

Einzelausstellungen (Auswahl)
2018 Overhead, Lentos Kunstmuseum Linz, Austria
2018 Jumping Bed and Female Lovers, Galerie Tanja Wagner, Berlin, Germany
2017 Heartache of a Stone, Galerie Martin Janda, Vienna, Austria
2011 Self-Defloration, Künstlerhaus Stuttgart, Stuttgart, Germany

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2018 Lesbisches Sehen,Schwules Museum, Berlin, Germany
2017 …between us…, Museum für Neue Kunst – Städtische Museen Freiburg, Germany
2017 Un-Working the Icon: Kurdish “Warrior-Divas”, apexart berlin, Gallery Mario Kreuzberg, Berlin, Germany
2016 The Future Is Already Here – It’s Just Not Evenly Distributed, 20th Biennale of Sydney, Australia