ORTSBEGEHUNG

ORTSBEGEHUNG

Über das Projekt

Projektbeschreibung - ORTSBEGEHUNG

Das Projekt "ORTSBEGEHUNG - Stadtrecherchen zu Shoah und Täterschaft" fördert die lokale Auseinandersetzung von Jugendlichen mit NS-Täter/innenschaft und Antisemitismus.

„Denkt selbst: Walter Frankenstein trifft Trebbin“

Walter Frankenstein überlebte die Shoah indem er während des Nationalsozialismus versteckt in Berlin lebte. Heute wohnt er in Stockholm und kommt jährlich nach Deutschland um Jugendlichen von seinen Erlebnissen zu berichten.

Publikationen

Näherungen. Auseinandersetzung mit NS-Täter_innenschaft im lokalen Umfeld

Auch mehr als sechzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges ist die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und der Shoah notwendig. Besonders lokale NS-Täter_innenschaft, Ausgrenzung und Verfolgung vor Ort wurden bisher kaum aufgearbeitet. Der vorliegende Tagungsband setzt sich mit Täter_innenschaft im lokalen Umfeld auseinander und ist im Projekt "ORTSBEGEHUNG - Stadtrecherchen zu Shoah und Täterschaft" entstanden.

Projektgruppen in Brandenburg

Projektgruppe Trebbin

In Trebbin arbeiteten 11 Jugendliche aus den 9. Klassen der Goetheoberschule mit dem Projekt ORTSBEGEHUNG zusammen. Ein Highlight war hier bereits ein Zeitzeugengespräch mit Walter Frankenstein.

Projektgruppe Brandenburg an der Havel

In der Projektgruppe „Ortsbegehung - Brandenburg an der Havel“ arbeiten 16 Jugendliche einer 9. Klasse des von-Saldern-Gymnasiums mit der lokalen Geschichte in Brandenburg an der Havel.

Ausstellungen im Projekt ORTSBEGEHUNG

Ausstellung in Eberswalde

Mit der Projektgruppe erarbeitete das Projekt ORTSBEGEHUNG eine Ausstellung, die im Eberswalder Rathaus gezeigt wurde. Die Jugendlichen beschäftigten sich intensiv mit jüdischem Leben in Eberswalde

 

Das Projekt ORTSBEGEHUNG fördert die lokale Auseinandersetzung mit NS-Täter/innenschaft und Antisemitismus. Jugendliche werden bei Recherchearbeiten in der lokalen Stadtgeschichte begleitet, um sich mit Fragen zu Shoah und Täter/innenschaft vor Ort aktiv auseinanderzusetzten und Diskussionen über das eigene Handeln in der Gegenwart zu führen.

Veranstaltungen

24. Nov.
Interkulturelle Projekte aus Brandenburg präsentieren ihre Ideen
Potsdam
25. Nov.
Körper und Stimme
Potsdam
30. Nov.
Ausgebucht - Warteliste
Potsdam
30. Nov.
Unser Gast: Andreas Speit (Journalist und Autor)
Nauen
Alle Termine