Tina Bär

Tina Bär

Ehemalige Bildungsreferentin
Biografie: 

Tina Bär war seit 2005 für die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg tätig und arbeitete schwerpunktmäßig in den Themenbereichen Nachhaltigkeit, Klima, Energie und Beteiligung. Sie ist in Ost-Berlin aufgewachsen, hat in Potsdam Politik- und Verwaltungswissenschaften studiert und war lange Jahre in Brandenburg und bundesweit hochschulpolitisch aktiv. Sie hat zwei Kinder und ist ausgebildete Mediatorin. Tina Bär hat im Laufe der Jahre diverse EU-Projekte zu den Themen Nachhaltigkeitskommunikation, Bürger/innenbeteiligung und kommunaler Klimaschutz mitgestaltet und koordiniert. Sie begleitet Lernprozesse für kommunalen Klimaschutz im Rahmen von BEAM21.

TIna Bär hat die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg im Jahr 2015 verlassen.