Nachhaltigkeit buchstabiert

Deutsch

Nachhaltigkeit buchstabiert: Vielfalt

Diese Vielfalt in der Natur und in der menschlichen Gesellschaft zeugt von einem großen Reichtum. Es ist der Reichtum an Möglichkeiten, die Güter dieser Erde zu nutzen. Vielfalt bedeutet aber auch, dass dem Einzelnen vieles fremd ist.

Von Cornelia Behm

Nachhaltigkeit buchstabiert: Suffizienz

‚Die Erde ist nicht genug‘ hat angesichts der Erschöpfung natürlicher Ressourcen eine andere Bedeutung bekommen, und die Schlussfolgerung liegt auf der Hand: Es muss irgendwann auch einmal genug sein, suffizient! Aber wie einsichtig sind wir Menschen? Sind wir im Kern suffiziente Wesen?

Von Prof. Dr. Pierre L. Ibisch

Nachhaltigkeit buchstabiert: Resilienz

Die Verwendung des Begriffs „Resilienz“, ein zunächst etwas sperrig klingendes Wort, hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen – wenn auch mehr im englischsprachigen Raum und dort zunächst eher im Feld der Psychologie.

Von Annalena Baerbock

Nachhaltigkeit buchstabiert

Nachhaltigkeit ist ein positives Anliegen, verbunden mit den Säulen Ökologie, Ökonomie und Soziales. Anhand von acht Begriffen - Effizienz, Suffizienz, Widerstandsfähigkeit, Ökonomie, Anpassungsfähigkeit, Diversität/Vielfalt, Verantwortung und Gerechtigkeit/Fairness - sollen Reflektionen für eine nachhaltige Welt beschrieben und vielfältige Perspektiven entwickelt werden. Auf diesem Blog werden Widersprüche und ungelöste Fragen ebenso thematisiert wie euphorische Beispiele.

Seiten