Osteuropa

Deutsch

Entschleunigtes Reisen und Einblicke in Europas Osten

Im vergangenen Jahr hat die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg wiederholt Bildungsreisen in den europäischen Osten angeboten. Dabei wurden die Westukraine, Georgien und die Republik Moldau bereist. Julian Gröger, Bildungsreferent der Heinrich-Böll-Stiftung hat die Highlights der drei Reisen zusammengefasst.

Von Julian Gröger, Jan Weisbrod

Bildungsreise Westukraine : Freiheit ist unsere Religion

"Freiheit ist unsere Religion".  In Englisch und Ukrainisch stehen die Buchstaben auf riesigen Transparenten an einem mehrstöckigen Gebäude am Maidan in Kiew. Vom 23. Juli 2017 bis zum 2.8.2017 fand die erste Bildungsreise der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg in die West-Ukraine statt. 24 Teilnehmende reisten mit dem Zug über Krakau, Lemberg (Lviv), Uzhgorod, Czernowitz in die Haupstadt der Ukraine Kiew. Inka Thunecke, Geschäftsführerin der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg schildert ausführlich die Etappen dieser Osteuropareise.

Von Inka Thunecke