Klimaschutz Hand in Hand: Das Tandem-Handbuch

Das Tandem-Handbuch

„Klimaschutz Hand in Hand“ ist ein Bildungsangebot für Geflüchtete und Einheimische. Im Tandem werden Hintergründe des Klimawandels besprochen und viele praktische Tipps für Klimaschutz im Alltag gegeben. Die Themen sind Lebensmittel, Strom & Wärme, Wasser, Müll & Ressourcen und Mobilität. Das Wissen hilft nicht nur dabei die Umwelt zu schonen, sondern auch den Geldbeutel. Das Tandem bietet eine besondere Möglichkeit Freundschaft zu schließen!

 

„Frieden ist nicht nur unter den Menschen wichtig. Die Wunden des Krieges können durch die Zeit geheilt werden, nicht jedoch der Krieg gegen die Umwelt. Das ist die wirkliche Tragödie.“ — Abeer Alali aus Syrien

 

Wie funktioniert das Tandem-Handbuch?

Das Handbuch „Klimaschutz Hand in Hand“ begleitet euer Tandem und führt euch ein in die Welt des Klimaschutzes. Entwickelt für Geflüchtete und Einheimische, eröffnet das Handbuch Einblicke in unterschiedliche Kulturen. Das Tandem bietet eine tolle Möglichkeit, um Wissen rund um Klimaschutz im Alltag zu erfahren. Zugleich ermöglicht das Tandem Deutsch zu üben und etwas über die Sprachen der Tandempersonen zu erfahren. Sprachlich empfehlen wir für das Tandem ein Mindestniveau von A 2 oder B 1.

Was ist ein Tandem? Ein Tandem besteht aus zwei Personen, die sich ihre Kenntnisse mitteilen, um im Austausch gemeinsam zu lernen. Das Wort „Tandem“ kommt ursprünglich aus dem Englischen „at length“, woraus die Bezeichnung „langes Gespann“ hervorging. Im Deutschen wurde das „lange Gespann“ dann zum bekannten Fortbewegungsmittel für zwei Personen, dem Tandem-Fahrrad.

Das Handbuch beschäftigt sich mit 5 Themen, die besonders wichtig für Klimaschutz im Alltag sind:

  1. Lebensmittel
  2. Strom & Wärme
  3. Wasser
  4. Müll & Ressourcen
  5. Mobilität

Wie finde ich ein Tandem?

Du weißt nicht, mit wem du das Tandem machen könntest? Die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg und der Verein Start with a Friend führen euch gerne mit einer Tandemperson zusammen.

Wie komme ich an ein Tandem-Handbuch?

Das Handbuch kann bei der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg per E-Mail oder telefonisch (0331 200 578  0) angefragt werden. Außerdem steht es hier zum Herunterladen bereit: Tandem-Handbuch „Klimaschutz Hand in Hand“.

 

Eine Initiative der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg in Kooperation mit Start with a Friend. Gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg.

 

Kontakt & weitere Informationen

Kora Rösler (in Elternzeit)
E-Mail: roesler@boell-brandenburg.de
Tel.: (0331) 200 578-17

Abeer Alali
E-Mail: alali@boell-brandenburg.de
Tel.: (0331) 200 578-0

Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg
Dortustr. 52, 14467 Potsdam

Über das Handbuch

„Klimaschutz Hand in Hand“ ist ein Bildungsangebot für Geflüchtete und Einheimische. Im Tandem werden Hintergründe des Klimawandels besprochen und viele praktische Tipps für Klimaschutz im Alltag gegeben. Die Themen sind Lebensmittel, Strom & Wärme, Wasser, Müll & Ressourcen und Mobilität. Das Wissen hilft nicht nur dabei die Umwelt zu schonen, sondern auch den Geldbeutel. Das Tandem bietet eine besondere Möglichkeit Freundschaft zu schließen!

Förderer

Partner