In den Politikmanagement-Seminaren erhalten gesellschaftspolitisch engagierte Menschen die Möglichkeit, Kompetenzen zielgerichtet weiter zu entwickeln. Dadurch soll eine Brücke „vom Wissen zum Handeln“ geschlagen werden, von der Idee zur Umsetzung. Die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg bietet ein umfassendes und regional breit aufgestelltes Leistungsspektrum an Weiterbildungsformaten. Die Angebote richten sich sowohl an Politikeinsteiger/innen, an Politikprofis auf kommunaler Ebene, Landes- und Bundesebene, an ehrenamtliche Vorstände, Unternehmen und Verbände, Mitarbeiter/innen von NGOs und Verwaltungen sowie alle politisch Engagierte. Schwerpunkte des Programms liegen bei Rhetorik- und Präsentationsseminaren, sowie Schulungen im Bereich des Politikmanagements.

Die Seminare finden im Rahmen von Green Campus statt, der Weiterbildungsakademie der Heinrich-Böll-Stiftung und ihrer Landesstiftungen. Green Campus ist seit 2008 LQW3 (Lernorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung) zertifiziert. LQW ist ein anerkanntes Qualitätsmanagementsystem mit externer Testierung. Die Qualität der Organisation wird in einem anerkannten Verfahren überprüft und neutral bestätigt.

 

Bundesweite Seminare

Eine Übersicht über alle bundesweiten GreenCampus-Seminare des ersten Halbjahres 2020 finden Sie hier.

Zum Programm

Politikmanagement-Zertifikat

Hier erfahren Sie mehr über das Politikmanagement-Zertifikat, welches Sie für die Teilnahme an den Seminaren erhalten.